beltfood Logo

BELTFOOD Standortmarketing

Place Branding & the Fehmarnbelt-Region

Die feste Fehmarnbeltquerung macht - infrastrukturell - große Fortschritte, im Jahr 2021 wird der Tunnel nach derzeitigen Planungen eröffnet. Zeit, vielleicht höchste Zeit, sich Gedanken darüber zu machen wie die dann entstehende dänisch-deutsche Region für Unternehmen und Talente attraktiv(er) wird.

 

Das Projekt BELTFOOD befasst sich daher mit dem Thema des Standortmarketings für den Food-Bereich in der Fehmarnbelt-Region.

Erfahren Sie mehr über die Positionierung der BELTFOOD Region im BELTFOOD Region Brand Book.

Erfahren Sie mehr über die BELTFOOD Studie "Image- & Identität der Fehmarnbelt-Region".

Weitere Informationen zur Standortmarkenstrategie der BELTFOOD Region erhalten Sie unter miler@luebeck.org.

 

 

Rückblick Workshop: "Place Branding & the Fehmarnbelt-Region, 27.02.2013, Holeby (DK)"

Am 27. Februar 2013 trafen sich ausgewählte Vertreter und Entscheider aus der Fehmarnbelt-Region im dänischen Holeby zu einem Workshop unter dem Titel "Place-Branding & the Fehmarnbelt-Region".

Gemeinsam hatten Vertreter der beiden INTERREG IV A Projekte "BELTFOOD" und "BeltTrade" zu diesem Workshop eingeladen, um sich über das Thema Place-Branding für die Fehmarnbelt-Region auszutauschen, den aktuelle Status Quo zu erfassen und die zukünftig erforderlichen Schritte zur Entwicklung eines gemeinsamen deutsch-dänischen Place-Brandings in der Fehmarnbelt-Region zu erörtern.

 

Die Präsentationen der Veranstaltung werden hiermit veröffentlicht:

Vorstellung des Projekts BeltTrade, Lars Wewstädt

Vorstellung des Projekts BELTFOOD, Karolina Miler

Präsentation "Standortmarketing", Dr. Björn P. Jacobsen

Präsentation "BeltTrade Place Branding" Justus Schneider, kleinundpläcking gmbh

Präsentation "BELTFOOD Brand Book", Jonas Meyer, kleinundpläcking gmbh

Ergebnisse / Minutes des Workshops